6 Gedanken zu „Beschrieben

  1. hallo Eva, ich hätte eine Frage an Dich. Ich habe eine riesige Dose Chilibohnenpaste bekommen und wollte fragen, ob Du weißt, wie lange ich diese nach dem Öffnen aufheben kann. Ein gesundes Neues Jahr wünsche ich noch und Grüße Uta.

    • Danke, Uta. Dir auch!
      Hm und wie lange die Paste haltbar ist? Hängt wohl auch vom MHD ab. Ich bewahre meine im Kühlschrank auf und benutze sie, solange sie einwandfrei aussieht und riecht. Die Farbe dunkelt im Laufe der Zeit nach. Das macht aber nichts.

  2. Hallo liebe Eva, bin über einen Kollegen Deines Mannes auf Deine – Eure Seiten aufmerksam gemacht worden! Ich bin hin und weg!! Die Seiten sind so toll gemacht und die Rezepte verlocken zum nachkochen bzw. backen. Meine Tochter (13) liebt das Kochen und Kochsendungen. Durch sie wurde mir erst bewusst das Kochen mehr ist als nur die Familie satt zu bekommen. Ich habe mir kürzlich vorgenommen und meiner Tochter versprochen, jede Woche etwas „Neues“ auszuprobieren und mir dafür Zeit zu nehmen.
    Nun der zufällige Tip von einem lieben Menschen das es hier eine total tolle Seite gibt. Jetzt habe ich die richtige Anleitung dazu! 🙂 Ich werde ganz sicher ein treuer Besucher der Kochpoetin sein!!
    Dankeschön das Du und Dein Mann Eure Leidenschaft mit anderen teilt…
    Danke für die Mühe…

    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald von Corinna

    • Hallo Corinna,

      vielen lieben Dank (auch von Herrn H.) für das schöne Kompliment. Wir freuen uns immer sehr, wenn wir jemanden zum Ausprobieren verführen können. 🙂
      Und ja, wir kochen auch eher, um uns zu verwöhnen als schlicht satt zu werden. Jede Woche etwas Neues zu probieren ist allerdings gar nicht soo einfach, wir schaffen das auch nicht immer. Aber zum Glück können wir schon auf einige beliebte „Genussklassiker“ zurückgreifen.
      Zu Bloggen ist keine Mühe, sondern eher eine Freude (und es ist auch sehr lehrreich).
      So und jetzt wird gekocht!
      Liebe Grüße aus Hamburg,
      Eva

  3. Hallo Eva,kannst du mir vielleicht sagen wie man tarteringe verwendet muss da backpapier drunter oder wie geht das,ich wollte kleine tartelette backen (für Tango) und den Teig einfrieren und dann backen Gruß moni

    • Hallo Monika, ich buttere die Ringe von innen und stelle sie immer auf Backpapier. Wenn man das Blech, auf das man sie stellt, buttert, geht es wahrschienlich aber auch ohne.
      Liebe Grüße,
      Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s